​Kryptowährungen als Zahlungsmittel

Mit der zunehmenden Nutzung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen als Zahlungsmittel steigt die Nachfrage stetig – und damit ihr Wert. Bei fortschrittlichen Unternehmen, wie z.B. Amazon, Microsoft, Expedia, Dell oder Greenpeace kann man bereits mit Bitcoin bezahlen. Aber was ist das eigentlich, eine Kryptowährung? Und die Blockchain? Erst einmal ein neuer Sicherheitsstandard und Industriezweig. Und nebenbei die digitale Revolution unseres bisherigen Geldsystems: Gold wert...

Die 42-Millionen-Dollar-Pizza

 

Am 22. Mai 2010 bestellte der Programmierer Laszlo Hanyecz zwei Pizzen über ein Internetforum. Dort bot er an demjenigen, der ihm 2 Pizzen besorgt, 10.000 Bitcoins zu geben - ob selbstgemacht oder gekauft war ihm gleichgültig.

 

Damals waren diese 10.000 Bitcoins umgerechnet 30 US$ wert.

 

Dass diese 2 Pizzen einmal einen Wert von aktuell (Stand August 2017) sage und schreibe 42 Millionen Dollar haben würden, dachte der aus Florida stammende Programmierer jedoch nicht.

 

Darüber hinaus gibt es momentan über 1.000 weitere Kryptowährungen, und darunter einzelne mit ähnlichem Potenzial.

 

Der Kursverlauf des Bitcoin im Verlauf des letzten Jahres:

Stand 14.08.2017 - Quelle: https://bitcoincharts.com/charts/btcdeEUR#rg360zigWeeklyztgCzm1g50zm2g25

 

Und jetzt direkt mitten rein in die BLOCKCHAIN!!!

 

Oder gleich Ihr eigenes, als legales Zahlungsmittel verwendbares, digitales Geld schürfen? Kontaktieren Sie uns!


Anrufen

E-Mail